Auszug - Bebauungsplan Leb 165 für SZ-Lebenstedt "Ehemaliger Güterbahnhof - West", Beschluss zur öffentlichen Auslegung

26. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses
TOP: Ö 3.1.1
Gremium: Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 11.06.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:03 - 17:12 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
2564/16 Bebauungsplan Leb 165 für SZ-Lebenstedt "Ehemaliger Güterbahnhof - West", Beschluss zur öffentlichen Auslegung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
 
Beschluss

Die Verwaltung beantwortet mehrere Nachfragen und sagt zu, die unterschiedlichen Flächenangaben in der Begründung bei den Ziffern 1.3 (17.700 m²) und 2.2 (22.100 m²) im Protokoll zu erläutern. Nach kurzer Beratung empfiehlt der Ausschuss mit 6 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung, die Vorlage zu beschließen.

Stellungnahme der Verwaltung: Die Flächenangabe unter 1.3 (zulässige Grundfläche ca. 17.700 m²) bezieht sich auf die Grundflächenzahl (GRZ=0,8). Das bedeutet eine max. Bebaubarkeit von 80 % der Gewerbegebietsfläche. Die Flächenangabe unter 2.2 (Gewerbegebietsfläche 22.100 m²) * 80 % ergibt daher die unter 1.3 aufgeführte bebaubare Grundfläche von ca. 17-700 m².