Auszug - Parkeinschränkungen Riedestraße Anfrage derCDU-Fraktion des Ortsrates der Ortschaft Nordost vom 07.05.2014 für die Sitzung am 15.05.2014

17. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost
TOP: Ö 5.1
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nordost Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Do, 05.06.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:50 - 21:15   (öffentlich ab 20:20) Anlass: Sitzung
Raum: dem Bewegungsraum des kath. Kindergartens St. Bernward
Ort: Pappeldamm 76, 38239 Salzgitter- Thiede
3205/16-AW Parkeinschränkungen Riedestraße
Anfrage derCDU-Fraktion des Ortsrates der Ortschaft Nordost vom 07.05.2014 für die Sitzung am 15.05.2014
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Ortsratsanfragen
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
 
Beschluss

Anfrage des Ortsrates:

Die CDU-Fraktion im Ortsrat der Ortschaft Nordost bittet die Verwaltung der Stadt Salzgitter um Auskunft, welche Maßnahmen sinnvoll wären, damit das zulässige Parken in der Riedestraße derart gesteuert oder ausgewiesen werden kann und es an den Grundstückseinfahrten nicht zu Behinderungen kommt.

 

Antwort der Verwaltung:

Die verkehrliche Situation in SZ-Thiede, Riedestraße, ist hrend der Öffnungszeiten der Arztpraxen und der Geschäfte in der Frankfurter Straße vor Ort geprüft worden. Demnach ist die Fahrbahn der Riedestraße ausreichend breit und das Parken somit laut Straßenverkehrsordnung zulässig. Auch auf der Frankfurter Straße sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Es besteht kein erhöhter Parkdruck. Aus diesen Gründen sind nach Auffassung der Verwaltung keine Maßnahmen erforderlich, um das Parken in der Riedestraße zu reglementieren. Ein Parken vor Grundstückseinfahrten ist grundsätzlich unzulässig; eine zusätzliche Beschilderung ist nicht erforderlich.

Beratungsergebnis:

 

Der Ortsrat der Ortschaft Nordost nimmt Kenntnis von der schriftlichen Anfragenbeantwortung.