Auszug - Kaufpreisanpassung im Baugebiet Salzgitter - Ringelheim

33. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 4.10
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 15.10.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:30 - 17:33 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
3391/16 Kaufpreisanpassung im Baugebiet Salzgitter - Ringelheim
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
 
Beschluss

Einstimmiger Beschluss:

 

Die Stadt Salzgitter wird ab dem 01.01.2015 noch 6 weitere Grundstücke zu den noch vorhandenen Grundstücken im 1. Bauabschnitt veräern. Die Vermarktung erfolgt durch den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung.

 

Der Grundstückspreis beträgt 75,00 €/m². Für die im 1. Bauabschnitt noch nicht verkauften Baugrundstücke erhöht sich der Grundstückspreis ab 01.01.2015 von 65,00 €/m² auf 75,00 €/m² und für die am Lärmschutzwall liegenden Grundstücke von 40,00 €/m² auf 50,00 €/m².

 

Im Grundstückspreis sind der Erschließungsbeitrag nach dem Baugesetzbuch (§ 127 BauGB), der Kostenerstattungsbeitrag für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (§ 135 a-c BauGB) sowie der Abwasserbeitrag und die Vermessungskosten enthalten.

 

Die Kosten des Grundstückskaufvertrages und seiner Durchführung, die Kosten für die erstmalige Herstellung des Grundstücksanschlusses an die städt. Abwasserentsorgungsanlagen, evtl. später anfallende Abmarkungskosten sowie die Grunderwerbsteuer tragen die jeweiligen Käufer.

 

Die Käufer sind vertraglich zu verpflichten, innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Grundstückskaufvertrages mit der Bebauung zu beginnen.