Auszug - Radweg zw. Feldstraße und Siebenbürgener Str. in SZ-Lebenstedt: Anfrage der Fraktion "Bündnis 90/Die Grünen" des Ortsrates der Ortschaft Nord vom 26.01.2016 für die Sitzung des Ortsrates am 2.03.2016

37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord
TOP: Ö 7.3
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 02.03.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:41 - 19:13 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
4943/16-AW Radweg zw. Feldstraße und Siebenbürgener Str. in SZ-Lebenstedt: Anfrage der Fraktion "Bündnis 90/Die Grünen" des Ortsrates der Ortschaft Nord vom 26.01.2016 für die Sitzung des Ortsrates am 2.03.2016
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Ortsratsanfragen
Federführend:EB 70 - Städtischer Regiebetrieb SRB Salzgitter   
 
Beschluss

Die Fraktion „ndnis 90/Die Grünen“ des Ortsrates der Ortschaft Nord bittet die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

Frage 1:

Kann der Fußweg zwischen Feldstraße und Siebenbürgener Straße in Höhe der Kreuzung Feldstraße/Suthwiesenstr. In SZ-Lebenstedt ausgebaut werden?

Antwort der Verwaltung:

Der genannte Weg ist als Fußweg ausgewiesen. Die bestehende Breite von 1,20 m ist für eine Fußwegnutzung ausreichend. Ein Wegeausbau als Radweg mit einer ausreichenden Breite ist möglich und würde in der vorhandenen Bauweise (Pflasterweg) Kosten von ca. 23.000 € verursachen.

Frage 2:

Kann dieser Rad-/Fußweg durch aufstellen von Straßen-Schildern als „Louis-Spohr-Weg“ benannt werden?

Antwort der Verwaltung:

 

Gegen die vorgeschlagene Namensgebung und Beschilderung bestehen seitens der Verwaltung keine Einwände. Eine entsprechende Beschilderung kann, wenn es gewünscht wird, angebracht werden.

 

Beratungsergebnis:

Der Ortsrat der Ortschaft Nord nimmt die Anfragenbeantwortung zur Kenntnis.