Auszug - Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung für SZ-Lobmachtersen, "Südlich Crammer Straße" mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung Satzungsbeschluss

10. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost
TOP: Ö 2.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Südost Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 16.09.2003 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: TSV-Sportheim
Ort: Salzgitter-Ohlendorf
2896/14 Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung für SZ-Lobmachtersen, "Südlich Crammer Straße" mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung
Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61-Stadtplanungsamt-   
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.      Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt über die vorgebrachten Anregungen zum Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung für SZ-Lobmachtersen, “Südlich Crammer Straße” mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung (ÖBV), wie in Anlage 2 zur Vorlage 2896/14 vorgeschlagen. Die Behandlung der vorgebrachten Anregungen wird Bestandteil der Begründung zum Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung mit ÖBV.

 

2.      Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt den Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung für SZ-Lobmachtersen, “Südlich Crammer Straße” mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung (Anlage 3 zur Vorlage 2896/14) gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch zur Satzung. Der Rat der Stadt beschließt  die Begründung (Anlage 4 zur Vorlage 2896/14).

 

3.      Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt die Aufhebung der vom Bebauungsplan Lob 4, 4. Änderung mit ÖBV überdeckten Teilbereiche der Bebauungspläne Lob 4 mit ÖBV (Anlage 5 zur Vorlage 2896/14) und Lob 4, 2. Änderung mit ÖBV (Anlage 6 zur Vorlage 2896/14). Nach der Aufhebung werden die Festsetzungen durch die künftigen Festsetzungen des Bebauungsplanes Lob 4, 4. Änd. mit ÖBV ersetzt.

 

 

Beratungsergebnis:

 

Herr Kuschel bittet um Austausch der Anlage 2 zur Vorlage mit der von ihm zu Sitzungsbeginn um 2 Einwendungen erweiterten Anlage.

Anschließend erläutert er die Vorlage.

Fragen der Ortsratsmitglieder zum bekannten Hochwasserproblem und zu den Erschließungskosten werden von Herrn Spellier und Herrn Brenkewitz beantwortet.

 

Der Ortsrat empfiehlt einstimmig bei 1 Enthaltung dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zu folgen.