Auszug - Grundstück Ecke Hainholzweg / Hüttenstrasse in SZ-Watenstedt

13. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost vom 03.07.2003
TOP: Ö 12.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 04.09.2003 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:10 Anlass:
Raum: Traditionshaus Alte Schule
Ort: Am Ehrenmal 10 A, SZ-Watenstedt
3207/14 Grundstück Ecke Hainholzweg / Hüttenstrasse in SZ-Watenstedt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Referat f. Ratsangelegenheiten-   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Wortbeitrag:

Wortbeitrag:

 

Inhalt des Antrages

Inhalt des Antrages

 

Begründung: Das Gelände ist seit mehr als einem Jahr vom letzten Nutzer (Autoverwertung) geräumt. Seitdem erfolgt weder eine ordnungsgemäße Bewirtschaftung  noch werden die er-forderlichen  Pflichten  gemäß Ortssatzung unserer Stadt bezüglich Reinigung und Pflege von Gosse und Fußweg erfüllt. Das Gelände ist  inzwischen mit mannshohen Wildkräutern bewa- chsen. Die Samen davon wehen auf die umliegenden Grundstücke um sich dort wieder auszu- samen. Die Grundstücksgrenze entlang des Zaunes ist teilweise bis zur Hälfte des Fußweges sowie in der Gosse mit hohen Wildkräutern bewachsen. Ein Schandfleck für die gesamte Um- gebung dieses Ortsbereiches.

Weiter wird inzwischen zunehmend Boden, Bauschutt, Müll Paletten und Baumschnitt per LKW angefahren. Eine “Wilde Deponie” ist hier bereits im entstehen. 

 

Beschluss: Der Ortsrat fordert die Verwaltung auf  den Eigentümer nachdrücklich auf seine Pflichten hinzuweisen (Eigentum verpflichtet) und  kurzfristig die Abstellung dieser groben Missstände zu verlangen.

 

Der Antrag wird vom OM Schünemann vorgetragen und erläutert.

Der Ortsrat stimmt dem Antrag einstimmig zu.