Auszug - Aufhebung der Verordnung zum Schutze eines Landschaftsteiles in der Stadt Salzgitter, und zwar des Kirchplatzes in SZ-Bruchmachtersen

19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Stadtplanung
TOP: Ö 4.4.1
Gremium: Ausschuss für Umwelt und Stadtplanung Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 10.09.2003 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:01 - 17:27 Anlass:
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
3311/14 Aufhebung der Verordnung zum Schutze eines Landschaftsteiles in der Stadt Salzgitter, und zwar des Kirchplatzes in SZ-Bruchmachtersen
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU-Ratsfraktion
Federführend:CDU-Ratsfraktion   
 
Wortprotokoll

Die CDU-Ratsfraktion bittet die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

Die CDU-Ratsfraktion bittet die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

1.      Hat eine besondere Schutzbedürftigkeit dieses Kirchplatzes in der Vergangenheit überhaupt bestanden?

2.      Besteht die Möglichkeit, den derzeitigen Zustand zu erhalten und den Kirchplatz in Bruchmachtersen als Landschaftsschutzgebiet zu belassen?

3.      Welche Folgen hat die Aufhebung des Landschaftsschutzgebietes für den Kirchplatz? Hat die Stadt Salzgitter hierzu bereits bestimmte Planungen?

 

Die Verwaltung antwortet wie folgt:

Zu 1.    Eine besondere Schutzbedürftigkeit hat aus Sicht der Verwaltung nicht bestanden. Deshalb soll die entsprechende Verordnung aufgehoben werden.

Zu 2.    Eine Möglichkeit, den Kirchplatz als Landschaftsschutzgebiet zu belassen, besteht nicht. Allerdings ist es sicherlich möglich, den derzeitigen Zustand zu erhalten, doch dies ist kein naturschutzrechtliches Instrument, sondern kann durch den Denkmalschutz gewährleistet werden.

Zu 3.    Die Aufhebung der Verordnung hat keine Folgen. Der Platz bleibt so bestehen. Die Stadt Salzgitter hat hierzu auch keine weiteren Planungen.