Auszug - Dienstvereinbarung über den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und Übernahme von Nachwuchskräften für die Dauer der 17. Wahlperiode des Rates

2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 4.17
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 21.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 16:00 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
0132/17 Dienstvereinbarung über den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und Übernahme von Nachwuchskräften für die Dauer der 17. Wahlperiode des Rates
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:11 - Fachdienst Personal und Organisation   
 
Beschluss

Einstimmiger Beschluss:

 

Der Oberbürgermeister wird ermächtigt, die als Anlage 1 beigefügte Dienstvereinbarung über den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und die Übernahme von  Auszubildenden, Anwärterinnen und Anwärtern (Nachwuchskräfte) für die Dauer der 17. Wahlperiode des Rates der Stadt Salzgitter mit der Personalvertretung zu vereinbaren.