Auszug - Ortsratsmittel des Ortsrates der Ortschaft West 2003 für das Freibad Gebhardshagen

11.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West
TOP: Ö 11.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft West Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 30.09.2003 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:20   (öffentlich ab 18:45) Anlass: Sitzung
3350/14 Ortsratsmittel des Ortsrates der Ortschaft West 2003 für das Freibad Gebhardshagen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Referat f. Ratsangelegenheiten-   
 
Wortprotokoll
Beschluss

OM Bernd Grabb teilt mit, dass es sich nach Rücksprache mit der CDU- Ortsratsfraktion um einen gemeinsamen Antrag des Ortsrate

OM Bernd Grabb teilt mit, dass es sich nach Rücksprache mit der CDU- Ortsratsfraktion um einen gemeinsamen Antrag des Ortsrates der Ortschaft West handelt.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Da das Freibad Gebhardshagen laut Bädergutachten geschlossen werden soll, muss versucht werden mit Eigenengagement der Bürger in der Ortschaft West, unser Waldschwimmbad zu erhalten.

Hierzu beantragt die SPD- Ortsratsfraktion die Bereitstellung von 10.000,00 €, um Energiekosten wie Wasser und Gas zu minimieren.

Die Überprüfung und ggf. Umsetzung dieser Maßnahmen soll der 1. Vorsitzende von Glück- Auf, Fritz Arlt, und der 1. Vorsitzende der DLRG, Josef Keller, durchführen, um eine weitere Betriebsmöglichkeit des Bades zu gewährleisten.

 

Beschlussvorschlag:

 

Die SPD- Ortsratsfraktion beantragt, die Ortsratsmittel von 10.000,00 € für das Haushaltsjahr 2003 dem Freibad Gebhardshagen zweckgebunden zur Betriebskostenminimierung zur Verfügung zu stellen.

 

Beschluss:

 

Der Ortsrat beschließt einstimmig, den Beschlussvorschlag des gemeinsamen Antrages beider Fraktionen des Ortsrates der Ortschaft West anzunehmen.