Auszug - Bebauungsplan Lich 24 für SZ-Lichtenberg "Westlich Stukenberg, 2. Bauabschnitt" Beschluss zur öffentlichen Auslegung

5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses
TOP: Ö 3.4
Gremium: Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Di, 02.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 18:57 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
0389/17 Bebauungsplan Lich 24 für SZ-Lichtenberg "Westlich Stukenberg, 2. Bauabschnitt"
Beschluss zur öffentlichen Auslegung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss stimmt dem Entwurf des Bebauungsplans Lich 24 r SZ-Lichtenberg Westlich Stukenbergweg, 2. Bauabschnitt“ (Anlage 3) und dem Entwurf der Begründung (Anlage 4) zu und beschließt sie gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur öffentlichen Auslegung.

Beratungsergebnis:

Zur Vorlage werden von Herrn Ohlendorf Fragen gestellt. Nach seiner Kenntnis sollen sich Amphibien im Ausgleichsgebiet des Lütgenbergbaches aufhalten. Er bittet um schriftliche Beantwortung zu folgenden Fragen:

1) Wann hat die Untersuchung stattgefunden?

2) Wer hat die Untersuchung durchgeführt?

3) Was wurde untersucht?

 

Die Verwaltung antwortet hierzu

auf Frage 1:

Die Untersuchung fand im Frühjahr 2015 zum Zeitpunkt des Laichgeschehens statt.

auf Frage 2:

Das Büro Biodata GbR Biologische Gutachten aus Braunschweig hat die Untersuchung durchgeführt.

Auf Frage 3:

Es wurde eine stichprobenartige Untersuchung auf Lurche ( z. B. Erdkröten und Grasfrösche) sowie auf Molche (z. B. Kammmolche) im Bereich der ehemaligen Badeanstalt durchgeführt.

 

Nach weiteren Erörterungen empfiehlt der Ausschuss, einstimmig die Vorlage.