Auszug - Mitteilungen der Verwaltung

6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 03.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:33 - 18:05 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
 
Beschluss

Die Verwaltung verliest folgende Mitteilungen:

In der letzten Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord am 05.04.2017stellte OM Dieter Kömpel folgende Nachfrage zu der Mitteilungsvorlage „Barrierefreier Zugang Rad-Wanderweg Feldstraße, Höhe Wildkamp zur Westfalenstraße“, Vorlage 0249/17-MV:

Zu Punkt 1 der Mitteilung der Verwaltung möchte er wissen, ob die Rampe in gerader Bauweise 57,00 m lang sein würde oder in Z-Form angefertigt werden würde, wobei ein Schenkel der Rampe 57,00 m lang wäre?

Hier antwortet die Verwaltung, dass die geplante Rampe entlang der Feldstraße in gerader Bauweise 57,00 m langre. Ein Bau in Z-Form wäre aus Platzgründen gar nicht möglich.

Zu Punkt 3. und 4. der Mitteilung der Verwaltung möchte er wissen, ob die vorhandenen vier Bänke ausgetauscht werden zu den zusätzlich zwei neuen Bänken, die aus Ortsratsmitteln 2016 vom Ortsrat Nord finanziert wurden? Somit sollten an den Rad-Wanderweg insgesamt sechs neue Bänke vorhanden sein.

Von der Verwaltung wurde jedoch mitgeteilt, dass eine neue Bank aufgestellt wurde und noch zwei Weitere entlang des Weges aufgestellt werden sollen. Das wären dann nur drei Bänke.

Hier antwortet die Verwaltung, dass geplant sei, zwei der maroden Halbstammbänke durch neue Stadtbänke zu ersetzen. Mit den zwei im letzten Jahr durch Ortsratsmittel aufgestellten Bänken snden dann entlang des Rad- Wanderweges vier Bänke.

Zu der Anfragenbeantwortung Ampelschaltung Neißestraße / Schäferkamp in SZ-Lebenstedt, Vorlage 0513/17-AW aus der letzten Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord vom 05.04.2017 wollte OM Hans Verstegen wissen, ob nicht durch eine Grünanzeige über dem gelben Blinklicht dem Abbiegeverkehr signalisiert werden kann, dass er noch nicht mit Gegenverkehr rechnen muss.

Die Verwaltung antwortet dazu, dass ein gelbes Blinklicht einer erhöhten Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer dient. Es darf nicht auch nicht zeitweise durch eine gleichzeitige Grünanzeige außer Kraft gesetzt werden. Im Verkehrsbereich Neißestraße / Schäferkamp in SZ-Lebenstedt warnt es zudem vor parallel laufendem Füßngerverkehr. Dieser würde durch eine zusätzliche Grünanzeige gefährdet.

Ortsbürgermeister Werner Müller bedankt sich bei den Anwesenden und schließt um 18:00 Uhr den öffentlichen Teil der 6. öffentlichen/ nichtöffentlichen Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord.