Auszug - Gestaltung des Martin-Luther-Platzes

6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 4.6
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 03.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:33 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer "Kleines Rathaus" in SZ-Bad
Ort:
0604/17 Gestaltung des Martin-Luther-Platzes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Antrag der SPD-Ortsratsfraktion der Ortschaft Süd

 

Beschlussvorschlag:

 

Die SPD Fraktion fordert die Verwaltung auf, folgenden Mängeln auf dem Martin Luther Platz nachzugehen und diese möglichst zeitnah zu beheben, mit dem ausdrücklichen Wunsch uns den vorgesehenen Zeitplan zu nennen.

 

- die schlechten Lichtverhältnisse auf dem Martin Luther Platz durch eine Verbesserung der unzureichenden Beleuchtung zu beheben

- Sicherungsstreifen auf der Stufe an der Nord Süd Seite anzubringen

- es fehlen  klaren Linien und Beschilderungen r parkenden Fahrzeuge, insbesondere bei den Kinderspielgeräten. Die Unüberschaubarkeit sorgt gerade an Markttagen bei den Marktständlern für großen Unmut, weil alles zugeparkt ist und sie keine Möglichkeit haben, selbst auf den Platz aufzufahren.

- auf dem ganzen Platz besonders für das Verweilen bei den Kinderspielgeräten - fehlen Sitzmöglichkeiten

- bei den Entsorgungsfahrten des SRB herrscht an diesen Tagen auf Grund der Enge am Straßenrand vor der Tanzschule erhöhte Unfallgefahr. Was, wenn ein Feuerwehrwagen zum Einsatz oder Rettungsfahrzeuge (Kinderspielplatz) zum Einsatz kämen? Diese  kämen gar nicht durch.

- die Gehwegplatten an der Nordseite des M.-L.Platzes, aber auch an der Gablonzerstr 10 sowie der Irenenstr. sind z.T.zerbrochen oder mittlerweile abgesenkt und stellen eine erhöhte Gefahr besonders für ältere Menschen dar

- unzureichende Sicherung des M.-L- Platzes für Fußnger an der Ostseite  

Beratungsergebnis:

Ortsratsmitglied Ulf Sobania stellt den Antrag vor.

Der Ortsrat der Ortschaft Süd entscheidet einstimmig, dem Antrag zuzustimmen.