Auszug - Situation Jugendlicher in Salzgitter-Süd – Vortrag seitens der Polizei und der Streetworker

7.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 4.2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 07.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:03 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer "Kleines Rathaus" in SZ-Bad
Ort:
0710/17 Situation Jugendlicher in Salzgitter-Süd – Vortrag seitens der Polizei und der Streetworker
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Antrag der SPD-Ortsratsfraktion der Ortschaft Süd

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Aussagen zur Kriminalstatistik für Salzgitter, sowie die Tatsache, dass Jugendliche die Angebote der Freizeitzentren kaum wahrnehmen, veranlasst uns, die Verwaltung aufzufordern, dass die örtliche Polizei sowie die Streetworker in der OR-Sitzung nach den Sommerferien einen aktuellen Sachstandsbericht geben.

Beratungsergebnis:

 

Ortsratsmitglied Hermann Keune trägt den Antrag vor.

Ortsratsmitglied Hermann Fleischer stellt einen Änderungsantrag.

Er bittet auch die Vertreter des Jugendparlaments der Stadt Salzgitter einzuladen.

Der Ortsrat der Ortschaft Süd beschließt einstimmig den Änderungsantrag.

 

Der Ortsrat der Ortschaft Süd beschließt einstimmig den geänderten Antrag wie folgt:

Die Aussagen zur Kriminalstatistik für Salzgitter, sowie die Tatsache, dass Jugendliche die Angebote der Freizeitzentren kaum wahrnehmen, veranlasst uns, die Verwaltung aufzufordern, dass die örtliche Polizei, die Streetworker und, nach Möglichkeit, die Vertreter des Jugendparlaments der Stadt Salzgitter in der OR-Sitzung nach den Sommerferien einen aktuellen Sachstandsbericht geben.