Auszug - Wahl des/der Vorsitzenden (Stimmzettel)

1. öffentliche Sitzung der zweiten Wahlperiode des Beirates für Menschen mit Behinderungen
TOP: Ö 4
Gremium: Beirat für Menschen mit Behinderungen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.06.2017 Status: öffentlich
Zeit: 15:00 - 15:35 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer 68
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
 
Beschluss

 

Frau Frenzel übergibt die Leitung der Sitzung zur Wahl des Vorsitz an das älteste anwesenden Mitglied Herrn Karl-Heinz Mull. Herr Mull erklärt sich bereit die Wahl des Vorsitzes zu leiten.

 

r die Dauer der Wahlperiode ist der Vorsitz nach § 2 Absatz 2 der Satzung über den Beirat für Menschen mit Behinderungen von den stimmberechtigten Mitgliedern zu wählen. Gewählt ist nach § 2 Absatz 2 der Satzung, wer die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereint.

 

Herr Mull bittet um Vorschläge für den Vorsitz. Herr Donald Cameron schlägt Herrn Hans-Werner Eisfeld vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge. Niemand beantragt geheime Wahl, so dass per Handzeichen abgestimmt wird. Mit 6 Ja Stimmen wird Herr Hans-Werner Eisfeld einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

 

Herr Eisfeld nimmt die Wahl an.