Auszug - Stadtteilmütter in Salzgitter

13. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 4.8
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 29.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:34 - 19:28   (öffentlich ab 16:03) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
1175/17 Stadtteilmütter in Salzgitter
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:50 - Fachdienst Soziales und Senioren   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die erfolgreiche Arbeit der Stadtteilmütter wird für die Dauer von 2 Jahren fortgeführt.
     
  2. Zur Koordination der verschiedenen niedrigschwelligen Beratungsangebote werden AWISTA und dem Mütterzentrum jährlich jeweils 35.000 €r eine Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe S 2 zur Verfügung gestellt. Die Mittel sind im Haushalt 2018 und 2019 vorzusehen.

 

  1. Die Träger und die Stadt versuchen aktiv zur Fortführung des Projektes Drittmittel einzuwerben.

 

Beratungsergebnis:

 

Ratsvorsitzender Bernd Grabb gibt zu Beginn der Beratung dieses TOPes den Vorsitz an den stellvertretenden Ratsvorsitzenden dem Ersten rgermeister Stefan Klein ab. Dieser führt die Sitzung fort.

 

Der Rat beschließt einstimmig dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zu folgen.