Auszug - Barrierefreie Gestaltung der Querungsstelle Vorsalzer Straße / Schützenplatz

öffentliche Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderungen
TOP: Ö 3
Gremium: Beirat für Menschen mit Behinderungen Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Do, 14.12.2017 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 17:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
1021/17 Barrierefreie Gestaltung der Querungsstelle Vorsalzer Straße / Schützenplatz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Grießhammer (FD 66) stellt mittels Beamer die Vorlage 1021/17 vor. Er beschreibt die geplanten Änderungen an der Bebauung ausführlich und bildlich um den seheingeschränkten Anwesenden das Vorhaben zu verdeutlichen. In dem betroffenen Kreuzungsbereich werden als Schwachpunkte genannt:

 

-          unterschiedliche Pflasterarten

-          hohes Verkehrsaufkommen

-          keine Erkennungspunkte für Menschen mit Seheinschränklungen für das Überqueren oder überhaupt das Erkennen des Kreuzungsbereiches

 

Herr Grießhammer erläutert, dass der Kreuzungsbereich nach dem Modellbeispiel der Warnestraße umgebaut werden soll. Die Bebauung dort ist bereits in Mitwirkung des Beirates für Menschen mit Behinderungen entstanden.

 

Herr Eisfeld fragt nach den Kontrastwerten der verschiedenen Pflasterungen nach dem Umbau. Herr Grießhammer gibt an, dass es eine Leitlinie aus hellgrauem Pflaster mit einer darin befindlichen dunklen Granitspur in Fortführung der vorhandenen dunklen Regenwasserrinne geben wird. Somit sollen die vorgeschriebenen Kontrastwerte eingehalten werden.

 

Herr Eisfeld bedankt sich für den Vortrag. Es kommt eine Nachfrage zur ebenfalls in der Innenstadt von Salzgitter Bad liegenden Bebauung der Querung Marktstraße am Ratskeller. Der Beirat möchte wissen, ob dort die Umbauten mittlerweile abgeschlossen sind.

 

Die Informationen werden in das Protokoll aufgenommen:

 

Die Querverbindung der als Leiteinrichtung genutzten Entsserungsrinnen wurde wie vereinbart hergestellt.“ Ein Foto der Stelle ist dem Protokoll beigegt.

 

Herr Eisfeld bedankt sich für die Ausführungen.

 

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Querung-Marktstraße-Ratskeller (160 KB)