Auszug - Antrag der Ratsfraktion Die Linke i. S. Verzicht auf Glyphosat auf städtischen Grundstücken

15. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses SRB
TOP: Ö 4.1
Gremium: Betriebsausschuss SRB Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Di, 19.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:35 Anlass: Sitzung
Raum: SRB/Sozialraum, Korbmacherweg 5
Ort: 38226 Salzgitter
1572/17 Verzicht auf Glyphosat auf städtischen Grundstücken
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ratsfraktion Die Linke
Federführend:Ratsfraktion Die Linke   
 
Beschluss

Beratungsergebnis:

 

Ratsherr Loos stellt einen Antrag zur Geschäftsordnung. Der Ausschuss möge beschließen, dass die Tagesordnungspunkte 4.1 und 4.1.1 als behandelt in die Beratungsfolge überwiesen werden. Der TOP 5.1 wird durch den Ausschuss zur Kenntnis genommen. Er begründet dies damit, dass die Fraktion noch nicht genügend Zeit hatte sich mit der Antwort der Verwaltung zu TOP 5.1 zu beschäftigen. Die Anträge sollen nicht wieder im Betriebsausschuss SRB behandelt werden.

 

Ausschussvorsitzender Fisch stellt den Antrag zur Abstimmung.

 

Der Ausschuss stimmt dem Antrag einstimmig zu.

 

Der Antrag wird ohne Beschlussempfehlung in den Verwaltungsausschuss bzw. in den Rat verwiesen.

 

Zu diesem Thema wird die Frage gestellt, wieviel an Pachtfchen in der Verwaltung des SRB durch den Antrag betroffen werden. Die Verwaltung sagt eine Antwort im Protokoll zu.

 

Protokollnotiz:

Es handelt sich bei den betroffenen Flächen des SRB um:

 

Kleingartenflächen: 1.516.787 m²

Pachtflächen:  233.851 m²