Auszug - Jahresabschluss 2017 des Eigenbetriebes Salzgitter Grundstücksentwicklung SZGE - § 33 Eigenbetriebsverordnung

28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses
TOP: Ö 3.6
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 15.08.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:05 - 16:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
2036/17 Jahresabschluss 2017 des Eigenbetriebes Salzgitter Grundstücksentwicklung SZGE - § 33 Eigenbetriebsverordnung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:


1.Der Jahresabschluss und der Lagebericht des Städtischen Eigenbetriebes Salzgitter Grundstücksentwicklung (SZGE oder intern EB 62 genannt) werden zum 31.12.2017 mit einer Bilanzsumme von 40.077.250,54 und einem Jahresüberschuss von 658.041,53 in der durch die PricewaterhouseCoopers GmbH geprüften Fassung festgestellt.

 

2.Dem Betriebsleiter des Eigenbetriebes Salzgitter Grundstücksentwicklung wird gemäß § 33 Eigenbetriebsverordnung (EigBetrVO) für den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung für das Wirtschaftsjahr 2017 Entlastung erteilt.

 

3.Von dem für das Jahr 2017 festgestellten Jahresüberschuss werden an die Stadt Salzgitter 174.000,00 als Gewinn abgeführt und 484.041,53 auf die neue Rechnung 2018 vorgetragen.

 

Beratungsergebnis:

Der Ausschuss empfiehlt einstimmt dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zu folgen.