Auszug - Wahl der Leitung des Dezernates IV; Vorschlag des Oberbürgermeisters zur Wahl des Herrn Dr. Dirk Härdrich als Stadtrat für das Dezernat IV

31. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 4.2
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 29.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:06 - 17:23 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
2923/17 Wahl der Leitung des Dezernates IV; Vorschlag des Oberbürgermeisters zur Wahl des Herrn Dr. Dirk Härdrich als Stadtrat für das Dezernat IV
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Personalbeschlussvorlage
Federführend:11 - Fachdienst Personal und Organisation   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

 

Herr Dr. Dirk Härdrich, geboren am 08.05.1960, wohnhaft August-Wilhelm-Blume-Str. 43, 30890 Barsinghausen, wird zum 01.08.2019 nach § 109 Abs. 1 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz für eine Amtszeit von 8 Jahren als Stadtrat r das Dezernat IV auf meinen Vorschlag hin gewählt und in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen.

 

Ab 01.08.2019 sind Herrn Dr. Härdrich Dienstbezüge nach Besoldungsgruppe B 5 NKBesVO zuzüglich einer jährlichen Dienstaufwandsentschädigung in Höhe von derzeit 1.636,13 € zu zahlen.

 

Herrn Dr. Härdrich werden im Falle des Umzuges nach Salzgitter Trennungsgeld und Umzugskosten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gewährt.

 

Beratungsergebnis:

 

Da nur ein Wahlvorschlag vorliegt, wurde gemäß § 67 NkomVG einstimmig durch Zuruf gewählt.

 

Unter Bezugnahme auf die Ausführungen von dem Ratsvorsitzenden Bernd Grabb bei TOP 1 Begrüßung und bei TOP 4 Vorlagen der Verwaltung beschließt der Rat einstimmig dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zu folgen.

 

Nach den Wahlen betreten Herr Jan Erik Bohling und Herr Dr. Dirk Härdrich den Ratssaal und erklären die Wahl anzunehmen. Beide freuen sich auf eine  gemeinsame Zusammenarbeit bei der Stadt Salzgitter.