Auszug - Berichte aus den Fachbereichen der Mitglieder der Kinderkommission

8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Kinderkommission
TOP: Ö 6
Gremium: Kinderkommission Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 03.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:03 - 18:32 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Gotha (66)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
 
Beschluss

Zunächst wird Stadtrat Dr. Dirk Härdrich, Dezernat IV, begrüßt, welcher sich kurz als neuer Sozialdezernent vorstellt.

 

Herr Eugen Schmidt kündigt an, dass der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Salzgitter bei der Veranstaltung „Salzgitter spielt!“ am 22.09.2019 vertreten sein wird.

 

Frau Pioßek berichtet für die Sportjugend, dass nicht genügend ehrenamtliche personelle Ressourcen vorhanden sind, sodass diese zurzeit ausschließlich Informationen sowie Projektideen weiterleitet.

 

Herr Maushake berichtet, dass alle Kindertagesstätten, Schulen und Beratungsstellen, die mit Familien zu tun haben, durch die selbe Fortbildung zum Thema Kinderschutzbund auf dem gleichen Wissensstand sein sollen.

Weiter stellt er vor, dass ein Fachtag am 18.09.2019 und anschließende Fortbildungen zum Projektthema „Literacy“ stattfinden werden. Inhaltlich geht es um das alltagsintegrierte Erlernen von ersten Ansätzen des rens, Sehens und Schriftmalens von Sprache.

 

Frau Anna Koch informiert aus dem Netzwerk „Frühe Hilfen“, dass der Antrag der Stadt Salzgitter für insgesamt 34 Projekte Früher Hilfen und familienfördernder Maßnahmen in Salzgitter im Rahmen der Richtlinie „Familienförderung inkl. des Projektes Gut ankommen in Niedersachsen“r das Niedersächsische Landesamt Soziales, Jugend und Familie aktuell in Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern im Stadtgebiet fertiggestellt wird.

Weiter ist am 02.09.2019 die neue Grundqualifizierung zur Tagespflegeperson gestartet. Unter dem Motto „Hast du etwas Zeit für mich? Werde Tagesmutter/ Tagesvater!“ konnten 10 Teilnehmerinnen für die Qualifizierung nach dem QHB gewonnen werden. Die Stadt Salzgitter realisiert Maßnahmen im Bereich der Kindertagespflege, darunter auch die Qualifizierung zur Tagespflegeperson, mit Hilfe der Förderung des Bundesprogrammes „ProKindertagespflege“.

Außerdem ist Salzgitter neben der Stadt Lüneburg Modellstandort in Niedersachsen im Rahmen „Interdisziplinärer Qualitätszirkel Frühe Hilfen“. Unter der Leitung und Moderation von Frau Martina Malak (Koordinierende Fachberatung im Kinderschutz der Stadt Salzgitter) und Herrn Martin Stiller (Kinder- und Jugendpsychotherapeut) haben im Mai und August zwei interdisziplinäre Qualitätszirkel Früher Hilfen in Salzgitter stattgefunden, die unter Beteiligung von Akteuren der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens, Handlungsziele festgesetzt und erste Handlungsschritte für die Praxis erarbeitet haben.

 

Frau Sylvia Fiedler berichtet über das Spielfest „Salzgitter spielt!“ am Sonntag, den 22.09.2019 auf der Wiese gegenüber vom Piratenspielplatz.

 

Sitzungsvorsitzender Karl-Julius Meyer berichtet aus dem Stadtelternrat, dass die Salzgittersammelmappe sehr positiven Anklang gefunden hat.

Des Weiteren informiert er über den gemeinsamen Termin des Stadtelternrates mit dem neuen Sozialdezernenten Herrn Dr. Dirk Härdrich.

 

Der ehemalige Beiratsvorsitzende Reinhold Jenders berichtet von der Jugendhilfeausschusssitzung, in welcher er den Bericht über dietigkeiten der Kinderkommission vorgestellt hat.