Auszug - Einmündung Drütter Straße / B248

16.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost
TOP: Ö 5.1
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Do, 19.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 19:44 Anlass: Sitzung
Raum: Traditionshaus Alte Schule
Ort: Am Ehrenmal 10 A, SZ-Watenstedt
3042/17 Einmündung Drütter Straße / B248
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Ratsangelegenheiten und IT (10.1)   
 
Beschluss

Anfrage der SPD-Ortsratsfraktion der Ortschaft Ost

 

Sachverhalt:

 

Auf der B248 gilt an der Einmündung zur Drütter Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h. Einwohner und Unternehmer aus Drütte berichten, dass Verkehrsteilnehmer auf der B248 teilweise erheblich schneller fahren, was zu einer Gefahr r den aus der Drütter Str. viel langsamer herausfahrenden Verkehr führt.

 

Dazu ergeben sich folgende Fragen:

 

1. Würde nach Einschätzung der Verwaltung eine Reduzierung der Geschwindigkeit

auf der B248 in Höhe der Einmündung auf 50 km/h ggfs. dazu führen, dass Verkehrsteilnehmer dann nicht mehr als die eigentlich gewollten 70 km/h fahren?

 

2. Welche anderen verkehrslenkenden oder baulichen Veränderungen wären aus Sicht der Verwaltung alternativ sinnvoll, um die Gefahr für aus Drütte ausfahrende Verkehrsteilnehmer (und Nutzer der Bushaltestellen) zu minimieren?

 

Beratungsergebnis:

 

Der Ortsrat der Ortschaft Ost nimmt die Anfrage zur Kenntnis.

 

Zu dieser Anfrage liegt schon eine Anfragenbeantwortung der Verwaltung vor (3042/17-AW).