Auszug - Entscheidung über das Fällen von Bäumen in der Ortschaft Ost

16.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost
TOP: Ö 3.3
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Do, 19.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 19:44 Anlass: Sitzung
Raum: Traditionshaus Alte Schule
Ort: Am Ehrenmal 10 A, SZ-Watenstedt
3222/17 Entscheidung über das Fällen von Bäumen in der Ortschaft Ost
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 70 - Städtischer Regiebetrieb SRB Salzgitter   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

 

Folgende Bäume werden nicht gefällt:

 

Zwei Kirschen Am Spielplatz 5

 

Begründung:

 

Mit der Richtlinie für die Vorbereitung und Entscheidung über Baumfällungen, Rückschnitte und Beseitigung von Gehölzen und Sträuchern vom 29.11.2012 wurde eine Zuständigkeitsregelung seitens der Stadt Salzgitter getroffen. Eine Entscheidung über die in der Vorlage aufgeführten Maßnahmen obliegt dem Ortsrat, da fachliche Gründe für das Fällen der Bäume nicht vorliegen.

 

Die Ortsbesichtigung gemäß Ziffer 7 der Richtlinie erfolgte am 29.08.2018. Es wurden die zwei Kirschbäume Am Spielplatz 5 in Salzgitter Drütte vorgestellt, bei denen ein Bürger das Entfernen wünscht. Als Begründung wird angegeben, dass eine Beeinträchtigung durch Schattendruck vorliegt.

 

Die beabsichtigten Maßnahmen liegen dem Ortsrat nunmehr zur Entscheidung vor.

 

Wie bereits erwähnt, liegen fachliche Gründe für das Fällen der Bäume nicht vor, so dass die Verwaltung empfiehlt die Bäume nicht zu entfernen. Soweit aus Sicht des Ortsrates die Belange der Ortsgestaltung überwiegen, wäre eine Fällung angezeigt.

Beratungsergebnis:

 

Die Verwaltung trägt die Beschlussvorlage vor.

 

Ortsratsmitglied Torsten Stormowski stellt einen Geschäftsordnungsantrag auf Vertagen des Tagesordnungspunktes.

 

Dem Geschäftsordnungsantrag wird einstimmig zugestimmt.

 

Die Vorlage 3222/17 wird von der Tagesordnung abgesetzt und soll in der nächsten Ortsratssitzung der Ortschaft Ost erneut vorgestellt werden.

Außerdem wird die Verwaltung gebeten gemeinsam mit dem Ortsrat vor der nächsten Ortsratssitzung eine Ortsbegehung zu machen.