Auszug - Kommunale Grünflächen mit heimischen Pflanzen gestalten

25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses
TOP: Ö 5.10
Gremium: Umwelt- und Klimaschutzausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Di, 03.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:45 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
2945/17 Kommunale Grünflächen mit heimischen Pflanzen gestalten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ratsfr. Bündnis 90/Die Grünen
Federführend:Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

 

Die Ratsfraktion Bündnis90/Die Grünen beantragt

-          Kommunale Grünflächen ausschließlich mit heimischen Frühblühern, Stauden, Gehölzen und Bäumen zu gestalten.

-          Kommunale Grünflächen frühestens zu einem Zeitpunkt zu mähen, zu dem die Blühpflanzen ausgesamt haben, so dass ihre dauerhafte Erhaltung auch ohne Neueinsaat möglich ist.

Bei Blüh- und Altgrasstreifen sollte soweit möglich die Pflege durch Teilmad erfolgen.

-          Die Verwaltung wird beauftragt die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Salzgitter über eine insektenfreundliche Gartengestaltung zu informieren.

-          Jeder neue Grundstückseigentümer/in erhält Zwiebeln für bienenfreundliche Frühblüher und wird über die Regelungen der NBauO in einem persönlichen Schreiben aufgeklärt.

 

Beratungsergebnis:

Herr Dröse erläutert den Antrag seiner Fraktion. Wegen Beratungsbedarf stellt Herr Letter den Geschäftsordnungsantrag, den Antrag zurück in die Fraktion zu geben und ihn als behandelt anzusehen. Dieser Antrag wird einstimmig angenommen.