Auszug - 40. Änderung N.N. des Flächennutzungsplans für SZ-Barum Behandlung der vorgebrachten Stellungnahmen, Feststellungsbeschluss

32. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses
TOP: Ö 3.3
Gremium: Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 10.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:01 - 17:15 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
3612/17 40. Änderung N.N. des Flächennutzungsplans für SZ-Barum
Behandlung der vorgebrachten Stellungnahmen, Feststellungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Verwaltung weist auf Nachfrage darauf hin, dass die Bedenken des Eisenbahnbundesamtes im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens mit der LEA Gesellschaft für Landeseisenbahnaufsicht mbH geklärt werden.

 

Beschlussvorschlag:

  1. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt über die vorgebrachten Stellungnahmen zur 40. Änderung N.N. des Flächennutzungsplanes für SZ-Barum wie in der Anlage 2 vorgeschlagen.
  2. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt die 40. Änderung N.N. des Flächennutzungsplans für SZ-Barum (Anlage 3). Der Rat beschließt die Begründung (Anlage 4).
  3. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt die Aufhebung der von der 40. Änderung N.N. überdeckten Teilfläche des wirksamen Flächennutzungsplans für SZ-Barum (Anlage 3, Blatt 3). Diese wird durch die Darstellungen der 40. Änderung N.N. des Flächennutzungsplans für SZ-Barum ersetzt.

 

 

Beratungsergebnis:
Anschließend empfiehlt der Ausschuss einstimmig, die Vorlage zu beschließen.