Auszug - Begrüßung

40.1. Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses -Haushaltsplanberatungen-
TOP: Ö 1
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 11.02.2004 Status: öffentlich
Zeit: 15:07 - 17:16 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
 
Wortprotokoll

Wortbeitrag:

Wortbeitrag:

 

Die stellvertretende Ausschussvorsitzende Frau Rodermund eröffnet um 15:07 Uhr die 1. öffentliche Sitzung des Finanzausschusses zum Thema "Haushaltsplanberatungen 2004" , begrüßt die Ausschussmitglieder, die Öffentlichkeit und die Vertreter der Verwaltung und stellt die form- und fristgerechte Ladung sowie die Beschlussfähigkeit des Finanzausschusses fest.

 

Der Finanzausschuss genehmigt die vorliegende Tagesordnung.

 

 

Herr Stadtkämmerer Grunwald erläutert anschliessend das von der Verwaltung vorgeschlagene geänderte Beratungsverfahren. Um das Beratungsverfahren effizienter und zeitsparender zu gestalten, soll das bisherige zeitintensive Lesen jeder einzelnen Seite des Haushaltsplanentwurfs durch eine gestrafftere Vorgehensweise abgelöst werden, die sich wie folgt darstellt:

 

¨      Die Stadtkämmerei erstellt eine Auflistung für den Verwaltungshaushalt eine Auflistung aller Haushaltsansätze, die im Vergleich zum Vorjahr um 5.000 € (plus/minus) abweichen.

¨       Die Abweichungen werden in der vorgenannten Liste durch die jeweiligen Fachämter kurz aber nachvollziehbar erläutert.

¨      Die so aufbereitete Auflistung wird den Fraktionen vor Beginn der Beratungen im Finanzausschuss (ca. Ende 7. Kalenderwoche) zugestellt.

¨      Unter Hinzuziehung der betroffenen Fachämter wird diese Auflistung im Finanzausschuss beraten, wobei es den Finanzausschussmitgliedern unbenommen bleibt, sich weitere einzelne Haushaltsstellen erläutern zu lassen. 

¨      Der Vermögenshaushalt sowie das Investitionsprogramm werden maßnahmenbezogen beraten.

 

Der Finanzausschuss erklärt sich mit dieser Vorgehensweise einverstanden.