Auszug - Anfragenbeantwortung i.S. Parkplatzsituation der geplanten 5-gruppigen Kindertagesstätte im Neubaugebiet Fredenberg-West Anfrage der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 17.12.2019 in der Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses am 08.01.2020, des Verwaltungsausschusses am 22.01.2020 und in der Ratssitzung am 22.01.2020

34. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses
TOP: Ö 9.1
Gremium: Stadtplanungs- und Bauausschuss Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 09.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:02 - 17:05 Anlass: Sitzung
Raum: Kranichgymnasium - Aula
Ort: An der Windmühle 23/27, 38226 Salzgitter
3596/17-AW Anfragenbeantwortung i.S. Parkplatzsituation der geplanten 5-gruppigen Kindertagesstätte im Neubaugebiet Fredenberg-West
Anfrage der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 17.12.2019 in der Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses am 08.01.2020, des Verwaltungsausschusses am 22.01.2020 und in der Ratssitzung am 22.01.2020
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:EB 85 - Eigenbetrieb Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Salzgitter   
 
Wortprotokoll

Mitteilung:
Zu dem geplanten Neubau einer 5-gruppigen Kindertagesstätte im Neubaugebiet Fredenberg-West hat die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen folgende Fragen, die die Verwaltung nachstehend beantwortet:

Frage 1:

Welche Parkplatzplanung besteht, um das Bringen und Abholen der Kinder konfliktarm zu gewährleisten?

Zu 1:

Für die geplante 5-gruppige Kita werden die baurechtlich erforderlichen Parkplätze auf dem Grundstück nachgewiesen. Quer durch das Baugebiet von Südwesten nach Nordosten sind im Bebauungsplan Verkehrsflächen besonderer Zweckbestimmung als Fuß- und Radweg eingetragen. Somit ist eine optimale Erreichbarkeit der Kita sichergestellt.

Frage 2:

In welcher Form ist der öffentliche Personennahverkehr in die Planungen mit einbezogen?

Zu 2:

Die Kita und das bestehende Baugebiet sind über die bestehenden Haltestellen der KVG an den ÖPNV angebunden (z.B. Bushaltestellen in der Erich-Ollenhauer-Straße, am Dürerring).   

Beratungsergebnis:

Die Beantwortung wird vorgetragen. Nach Klärung von Nachfragen nimmt der Ausschuss die Beantwortung zur Kenntnis.