Auszug - Anfragen und Beantwortung von Anfragen

25. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Bauauschusses
TOP: Ö 13
Gremium: Bauausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 16.06.2004 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 17:38 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Swindon (68)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anfrage der M

Anfrage der M.B.S.-Ratsfraktion

Betreff: Aktuelle Baustellen der Stadt Salzgitter

Sachverhalt:

Solange an Baustellen gearbeitet wird, finden die Maßnahmen auch die akzeptanz der Bevölkerung. Diese fehlen jedoch beim unendlichen Umbau des Rathauseinganges und beim Ablauf der Tiefbauarbeiten an der “Thiestraße”.

Fragen:

1.      Wann wurde mit dem Umbau des Rathauseinganges begonnen?

2.      Warum ist die Baustelle seit Wochen unbesetzt?

3.      Wie lange bleibt das Provisorium (Seiteneingang Rathaus) bestehen?

4.      Was kostet die Gesamtmaßnahme?

5.      Wann werden die Straßenbauarbeiten “Thiestraße” abgeschlossen sein?

 

Antwort der Verwaltung:

1.      Mit dem Umbau des Rathauseinganges wurde am 18.03.2004 begonnen.

2.      Es entspricht nicht den Fakten, dass die Baustelle seit Wochen unbesetzt ist. Zu einer Verzögerung kam es zunächst bei der Herstellung der Karusselltüranlage. Die Eloxierung war nicht in Ordnung und eine mängelfreie Oberfläche konnte erst mit einer Verzögerung von ca. 2 Wochen geliefert werden.

Des weiteren kam es zu einer Havarie im Herstellerwerk des Betonwerksteines, was zu einer weiteren Verzögerung um ca. 4 Wochen führte. In diesem Zeitraum wurden jeweils die im Bauablauf eigentlich folgenden Gewerke so weit wie möglich vorge-zogen.

Hier konnten die Arbeiten jedoch nur insoweit vorangetrieben werden, dass durch den sich verschiebenden Arbeitsablauf keine schon fertiggestellten Arbeiten durch Folgegewerke beschädigt, beschmutzt oder anderweitig in Mitleidenschaft gezogen werden.

3.      Der Seiteneingang als Provisorium bleibt bis zum Abschluss der Arbeiten bestehen.         Der Abschluss der Arbeiten und die Wiedereröffnung des Haupteinganges sind für den  12.07.2004 vorgesehen.

4.      Die Kosten für den Einbau der Karusselltüranlage sowie der Erneuerung des um-gebenden Fassadenelementes belaufen sich auf ca. 92.000 €. Die Kosten für die im Zuge dieser Maßnahme auszuführenden notwendigen Sanierungs- und Reparatur-maßnahmen betragen noch einmal ca. 29.000 €.

5.      Die Arbeiten wurden in der vergangenen Woche abgeschlossen.