Auszug - Wohnbaulandprogramm der Stadt Salzgitter

6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nordwest Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 14.08.2002 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 Anlass:
Raum: Gaststätte "Zum Amtskrug"
Ort: Salzgitter-Lichtenberg
1264/14 Wohnbaulandprogramm der Stadt Salzgitter
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:61-Stadtplanungsamt-   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Wortprotokoll:

Wortprotokoll:

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

zur Kenntnis genommen.

 

 

Beratungsergebnis:

 

Herr Hausberg erläutert die Vorlage und beantwortet Fragen der Ortsratsmitglieder.

Auf Anregung von OM Bürgel nimmt er folgende Ergänzungen auf:

 

zu Pkt. 28, Les-8                   -   Aufnahme des Gebietes “Am Friedhof”

 

zu Pkt. 29, Lesse Süd          -   Ausweitung der Fläche nach Norden, in den Bereich

    der Kleingärten

 

 

OM Beckmerhagen regt zu Pkt. 30., Lichtenberg Ost, eine Anbindung des vorgesehen Baugebietes an die K 40 an. Diese wurde bereits vor Jahren vom Ortsrat gefordert, um die “Burgbergstraße” zu entlasten.

Auch zu Punkt 34, Osterlinde, sollte die Anbindung des “Schlesierweges” an die K 40 aufgenommen werden.

 

OM Kalnins regt zu Punkt 36, Reppner 5,  eine Ortsumgehung in Richtung SZ-Lesse an.

 

Abschließend trägt OM Schmidt folgende Anregung vor:

 

Die Verwaltung wird gebeten, bei der Schaffung von Bebauungsgebieten in der Ortschaft Nordwest die vorhandene und die ggf. erforderliche Infrastruktur gleich zu Beginn der Planungsarbeiten zu untersuchen.

Besonderer Wert wird dabei auf folgende Auswirkungen gelegt:

 

            -           die Kindergartenplatzsituation

 

            -           die Kapazitäten der Schulen

 

            -           die Verkehrssituation.

 

 

Der Ortsrat nimmt Kenntnis und bittet um Aufnahme dieser Anregungen.