Auszug - Einrichtung einer Kurzzeithaltefläche in der Kaiserstraße in SZ-Bad vor dem Haus Nr. 14; Änderung gegenüber der Pflanzfläche wie im Projektbeschluss vorgesehen

26. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 4.2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 02.09.2004 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:56 Anlass: Sitzung
Raum: Außendienststelle, Sitzungszimmer
Ort: SZ-Bad
4645/14 Einrichtung einer Kurzzeithaltefläche in der Kaiserstraße in SZ-Bad vor dem Haus Nr. 14;
Änderung gegenüber der Pflanzfläche wie im Projektbeschluss vorgesehen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Referat f. Ratsangelegenheiten-   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

Inhalt des Antrages:

 

Der Ortsrat der Ortschaft Süd stellt folgenden Antrag:

 

In der Kaiserstraße in SZ-Bad soll vor dem Haus Nr. 14 eine Kurzzeithaltefläche eingerichtet werden. In den Abwägungen für die notwendigen finanziellen Aufwendungen soll auch berücksichtigt werden, dass eine Pflanzfläche einen erheblich höheren Aufwand im Bereich der laufenden Kosten nach sich zieht, als eine in diesem Bereich gepflasterte Fläche.

 

Begründung:

 

Der tägliche Verkehrsablauf in der Kaiserstraße hat durch die Umgestaltung im Rahmen des Altstadtsanierungskonzeptes eine nicht unerhebliche Beeinflussung erfahren. Im Verkehrsablauf kommt es gerade in diesem Bereich zu einer erheblichen Stockung. Fahrzeuge, die Patienten in die Arztpraxis im Haus Nr. 14 bringen müssen, halten dadurch bedingt auf der Fahrbahn.

In Verbindung mit dem Halteverkehr vor dem Kiosk (Haus Nr. 15) schräg gegenüber, ergibt somit die unbefriedigende Situation, dass der Verkehr oftmals gänzlich stillsteht, da die restliche Fahrbahnfläche nicht mehr für den Verkehr ausreicht.

Die im Projektbeschluss vor dem Haus Nr. 14 beschlossene Pflanzfläche bietet aber die Möglichkeit, hier eine der Situation angepasste Änderung herbeizuführen. Wird diese Pflanzfläche befestigt ausgebildet und als Kurzzeithaltefläche gekennzeichnet, ergibt sich hier eine spürbare Entflechtung der momentan auftretenden Verkehrsstockung. Dadurch, dass die hier haltenden Fahrzeuge aus dem Querschnitt der Fahrbahn der Kaiserstraße weichen, ist auch ein erheblich sicheres Aussteigen und Einsteigen für Patienten und deren Helfer gewährleistet. Im Bereich der südlich der jetzt angelegten Furt ergibt sich sicherlich noch die Möglichkeit für eine Baumpflanzung.

Hier bietet sich zum Glück die Gelegenheit, dass trotz Beschlusslage eine befriedigende Gestaltung erreicht wird, zumal eine strikte Auslegung in diesem Bereich eine sicher nicht gewollte Behinderung und auch eine gewisse Benachteiligung zur Folge hätte.

 

Als Nachsatz sei hier mitgeteilt, dass dieser nochmalige Antrag in Absprache mit dem Tiefbauamt der Stadt Salzgitter und auch nach mehrmaligen Ortsterminen mit wechselnder Beteiligung, zwischen Verwaltung und Mandatsträgern, sowie nach Rücksprache mit Betroffenen, abgesprochen wurde.

 

Beratungsergebnis:

 

OM Triebe trägt den Antrag vor und begründet ihn.

OM Streckfuß trägt folgenden Zusatzantrag der SPD-Ortsratsfraktion vor:

 

Durch die Einrichtung einer Kurzzeitparkfläche in der Kaiserstraße vor dem Haus Nr. 14 entfällt die dort geplante Begrünung. Das Pflanzbeet für die Bepflanzung zweier Bäume sollte stattdessen vor dem Gebäude 2A/2B im Gehwegbereich eingerichtet werden (s.Anlage).

 

Der Ortsrat beschließt den ergänzten Antrag einstimmig.