Auszug - Zuschüsse an freie Träger der Jugendarbeit im Haushaltsjahr 2004 hier: Sachmittel gemäß Ziffer VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit

25. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 18.11.2004 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 16:15 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Créteil (64)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
4508/14-1 Zuschüsse an freie Träger der Jugendarbeit im Haushaltsjahr 2004
hier: Sachmittel gemäß Ziffer VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Ergänzungsvorlage
Federführend:51-Jugendamt-   
 
Beschluss

Es entsteht eine rege Diskussion hinsichtlich des pädagogischen Inhaltes der von der Christlichen Arbeiterjugend beantragten C

 

Es entsteht eine rege Diskussion hinsichtlich des pädagogischen Inhaltes der von der Christlichen Arbeiterjugend beantragten Computerspiele. Nach Aussprache und der Versicherung, dass es sich tatsächlich nicht um sog. Egoshooter handele und diese Spiele nur unter pädagogischer Anleitung genutzt werden, wird der beantragte Zuschuss genehmigt.

Des Weiteren wird über den von der Ev. Jugend beantragten Zuschuss für Videobeamer, Leinwand und DVD Player diskutiert.

Nach Aussprache werden folgende zusätzliche Anträge gestellt:

SPD-Ratsfraktion:

Der Stadtjugendring erhält für die Anschaffung eines Videobeamers einen Zuschuss in Höhe von 1000€. Der Videobeamer wird in der Stadtbildstelle „geparkt“ und dient ausschließlich den Zwecken der Jugendarbeit der Jugendverbände.

 

CDU-Ratsfraktion:

Der beantragte Zuschuss des Ev. Jugend in Höhe von 1.237,54 € wird auf 700 € gekürzt.

 

Bei der anschließenden Abstimmung wird der Antrag der SPD-Ratsfraktion bei 7 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung angenommen.

 

Danach ergeht folgender weiterer Beschluss:

 

Gemäß Ziffer VI der Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit werden folgende Zuschüsse genehmigt:

 

Bei 6 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen:

Die Christliche Arbeiterjugend erhält einen Zuschuss in Höhe von 176,94 €.

 

Einstimmig:

Die Ev. Jugend erhält für die Anschaffung von Schwimmwesten einen Zuschuss von 239,70 €.