Auszug - Anfrage der MBS-Ratsfraktion i.S. Mitarbeiterfeier

37. Nichtöffentliche/Öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 4.2
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 26.01.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:30 - 20:45   (öffentlich ab 16:00) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
5262/14 Mitarbeiterfeier des Sozialamtes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage MBS-Ratsfraktion
Federführend:Ratsfraktion der MBS   
 
Beschluss

Im Zusammenhang mit der “Sahne-Sex-Sauce“ einiger Mitarbeiter des Sozialamtes bittet die Fraktion um die Beantwortung folgender Fragen:

 

Im Zusammenhang mit der ”Sahne-Sex-Sauce” einiger Mitarbeiter des Sozialamtes bittet die Fraktion um die Beantwortung folgender Fragen:

 

1.      War den Teilnehmern an der Feierlichkeit – beginnend mit 14.30 Uhr bis zum Dienstende – Dienstbefreiung erteilt worden?

2.      Wenn ja, durch wen und wann geschah dies?

3.      Wenn nein, was wird seitens des Dienstherrn gegen die Bediensteten unternommen werden?

 

Die Verwaltung antwortet wie folgt:

 

Zu 1.:   Ja. Für die teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozial-

            amtes bestand entsprechend der bestehenden hausinternen Praxis

            Dienstbefreiung.

 

Zu 2.:   Eine ausdrückliche Befreiung war aufgrund der hausinternen Praxis,

            die bereits aus den Zeiten der Oberstadtdirektoren stammt, nicht nötig.

            Insofern durfte das Veranstaltungskomitee entsprechend planen.

 

Zu 3.:   Entfällt durch Beantwortung zu Frage 2.

 

 

Ratsvorsitzender Steffen schließt die Sitzung um 20:45 Uhr.