Auszug - Geschwindigkeitsbeschränkung in SZ-Bleckenstedt, Hilmsegraben

Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost
TOP: Ö 4.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 07.04.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Drütte
Ort: SZ-Drütte
5572/14 Geschwindigkeitsbeschränkung in SZ-Bleckenstedt, Hilmsegraben
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

Inhalt des Antrages:

 

Der Ortsrat bittet die Verwaltung, vom versetzten Ortsausgangsschild bis zum Bahnübergang eine einheitliche Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 Km/h per Beschilderung vorzuschreiben.

 

Begründung:

 

Am Ortsausgang Bleckenstedt / Hilmsegraben befinden sich derzeit nach dem Orts-schild Geschwindigkeitsbeschränkungen von zuerst 7o Km/h und wenige Meter später 50 Km/h bis zur Bahnüberquerung, danach per Verkehrsschild Freie Fahrt.

 

In der Ortsratssitzung vom 05. 02. 2004 wurde unter Vorlage Nr. 3817/14 beantragt und einstimmig beschlossen, wegen der durch das Neubaugebiet gewachsenen Gemeinde, das Ortseingangsschild „...vor die Westgrenze des Friedhofs zu versetzen.“

 

Nach dieser Versetzung ist die derzeitige Beschilderung noch unverständlicher.

 

OM Wafzig trägt den Antrag vor und erläutert diesen.

Nach einer Diskussion wurde der Antrag  wie folgt geändert:

 

„Der Ortsrat bittet die Verwaltung, vom Ortsausgangsschild bis zum Bahnübergang eine einheitliche Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 Km/h per Beschilderung vorzuschreiben.“

 

Begründung:

Am Ortsausgang Bleckenstedt / Hilmsegraben befinden sich derzeit nach dem Orts-schild Geschwindigkeitsbeschränkungen von zuerst 7o Km/h und wenige Meter später 50 Km/h bis zur Bahnüberquerung, danach per Verkehrsschild Freie Fahrt.“

 

Mit dieser Änderung wird dem Antrag einstimmig zugestimmt.