Auszug - Polizeipräsens in SZ-Watenstedt

22. Öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost
TOP: Ö 5.8
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 29.06.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Salzgitter-Immendorf
Ort:
5960/14 Polizeipräsens in SZ-Watenstedt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

 

Inhalt des Antrages:

 

Der Ortsrat bittet die Verwaltung, in Watenstedt für mehr Polizeipräsents zu sorgen, damit die Sicherheit der Bürger in diesem Stadtteil gewährleistet ist.

 

 

Begründung:

 

Seit der Verlegung des Polizeireviers, von Watenstedt nach Thiede, kommt es leider vermehrt zu Straftaten durch Jugendliche.

 

Wie zum Beispiel,

 

- Scheiben einwerfen vom Schaukasten,

- verdrehen der Straßenschilder,

- befahren der Heimstraße, obwohl das Verkehrszeichen

  „ Verkehrsverbot für Kraftfahrzeuge aller Art“ dort angebracht ist..

 

Durch mehr Polizeipräsens (Streifenfahrten) könnte dieses in Watenstedt positiv beeinflusst werden.

 

OM Groh trägt den Antrag vor und erläutert diesen.

Der Ortsrat stimmt dem Antrag einstimmig zu.