Auszug - Zwischennachricht zur Verwüstung des NABU-Pachtgeländes an der Innerste

7. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses
TOP: Ö 3.2.1
Gremium: Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 06.07.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 15:51 Anlass: Sitzung
Raum: VHS-Gebäude, Raum 0.2
Ort: Salzgitter-Lebenstedt
 
Beschluss

Die Verwaltung teilt mit, dass der Verursacher der Verwüstungen auf dem NABU-Pachtgelände an der Innerste bisher noch nicht er

Die Verwaltung teilt mit, dass der Verursacher der Verwüstungen auf dem NABU-Pachtgelände an der Innerste bisher noch nicht ermittelt werden konnte. Allem Anschein nach handelt es sich um willkürliche Taten, bei denen mit einem Raupenfahrzeug u.a. der Damm einer angrenzenden Firma befahren wurde. Nach telefonischer Auskunft kann auch der Unterhaltungsverband Innerste keine näheren Hinweise geben. Strafrechtliche Konsequenzen können daher zurzeit nicht gezogen werden. Die Verwaltung wird weiter ermitteln. Das Gelände soll der natürlichen Entwicklung überlassen werden.