Auszug - Aufhebung der Grundschule Watenstedt

7.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Werksausschusses Gebäude, Einkauf und Logistik
TOP: Ö 3.1
Gremium: Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 15.09.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 15:53 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Créteil (64)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
6139/14 Aufhebung der Grundschule Watenstedt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:40 - Fachdienst Bildung   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschluss des Rates vom 28.01.2004 zur Schulstrukturreform wird wie folgt kon­kretisiert:

 

1.      Die Grundschule Watenstedt wird zum 31.07.2006 aufgehoben. Der Schulbezirk der Grundschule Hallendorf wird zum 01.08.2006 um den ehemaligen Schulbezirk der Grundschule Watenstedt erweitert.

Die Verwaltung wird beauftragt, die Genehmigung der schulorganisatorischen Maßnahmen nach § 106 NSchG bei der Landesschulbehörde zu beantragen.

 

2.      Im Schulgebäude Hallendorf sind die infrastrukturellen Voraussetzungen für eine dreizügige Grundschule zu schaffen. Die dafür notwendigen Kosten von 95.500 EUR müssen im Jahr 2006 im Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Gebäude, Einkauf und Logistik bereitgestellt werden.

 

 

Die Beschlussvorlage muss mit Änderungen in den Ausschüssen sowie dem Rat der Stadt in den jeweiligen Oktober-Sitzungen 2005 beraten werden.

Der Werksausschuss Salzgitter Gebäude, Einkauf und Logistik  verzichtet  auf die weitere Beratung und empfiehlt einstimmig, vorbehaltlich der erforderlichen Änderungen und Formulierungen, dem Beschlussvorschlag  zuzustimmen.