Auszug - Halteverbot Tillystraße in SZ-Bad

38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 5.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 05.10.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:04 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Außendienststelle, Sitzungszimmer
Ort: SZ-Bad
6306/14 Halteverbot Tillystraße in SZ-Bad
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

Inhalt des Antrages:

 

Die SPD-Ortsratsfraktion bittet den Ortsrat Süd um Beschluss folgenden Antrages:

 

Der Ortsrat Süd beantragt, das Halteverbot auf der rechten Seite der „Tillystraße“ in Höhe der Einmündung in die Straße „Gittertor“ so auszuweiten, dass mindestens ein Bus dort einfahren und halten kann.

 

Begründung:

 

Die Halteverbotszone ist so kurz, dass es an der Kreuzung oft zu Staus und unübersichtlichen Situationen kommt, weil die in die „Tillystraße“ einfahrenden Fahrzeuge oft bis in die Kreuzung hineinragen, da der entgegenkommende Verkehr sie zum Halten zwingt, ohne dass ausreichend Stellfläche vorhanden ist.

 

Beratungsergebnis:

 

OM Keune trägt den Antrag vor.

OM Triebe erinnert in diesem Zusammenhang an das von der Verwaltung vor einigen Jahren zugesagte Verkehrskonzept für die Altstadt von Salzgitter-Bad.

 

Der Ortsrat beschließt den Antrag einstimmig.