Auszug - Entgelteordnung und Benutzungsbedingungen für die Benutzung von Räumlichkeiten und Plätzen des Städtischen Museums Schloß Salder

49. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 2.5
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 29.03.2006 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:30 - 18:18   (öffentlich ab 16:15) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
6425/14 Entgelteordnung und Benutzungsbedingungen für die Benutzung von Räumlichkeiten und Plätzen des Städtischen Museums Schloß Salder
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:41 - Fachdienst Kultur   
 
Beschluss

Unter Berücksichtigung der unter TOP 2

Unter Berücksichtigung der unter TOP 2.5.5 (Vorlage 6984/14) und unter TOP 2.5.6 (Vorlage 6993/14) und einschließlich der in der Ergänzungsvorlage 6425/14-1 (TOP 2.5.1) genannten Änderungen wird mit Stimmenmehrheit folgender Beschluss gefasst:

 

1. Die der Vorlage Nr. 6425/14 als Anlage 1 beigefügte Entgelteordnung für das

                   Städtische Museum Schloß Salder wird beschlossen. Sie tritt mit Beschlussfassung in Kraft.

 

         Die Nutzungsentgelte für den Schlosshof (Ziff. 1.b und 3. Entgeltetarife) werden als

         Spende zur Refinanzierung – bis zur Höhe der tatsächlich anfallenden Kosten –

         der bereits geplanten Feste in 2006 verwendet.

 

2. Die Bedingungen der Stadt Salzgitter für die Benutzung der Räumlichkeiten und Plätze des Städtischen Museums Schloß Salder werden beschlossen (Anlage 2).

 

In der 2. Hälfte des Jahres 2007 ist ein Erfahrungsbericht über die Entgelteordnung und Benutzungsbedingungen für die Benutzung von Räumlichkeiten und Flächen des Städt. Museums Schloss Salder zu erstellen.

Dieser soll ggfs. auch Änderungsvorschläge der Verwaltung beinhalten.

 

Hinweis:

Die übrigen Änderungen der Anlagen der Beschlussvorlage ergeben sich aus den Änderungsanträgen und der Ergänzungsvorlage.