Auszug - Gefahr von Bergschäden aus früheren Bergwerksaktivitäten im Bereich der Ortschaft Südost

23. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost
TOP: Ö 3.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Südost Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 21.06.2006 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 19:53 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Salzgitter-Beinum
Ort:
7360/14 Gefahr von Bergschäden aus früheren Bergwerksaktivitäten im Bereich der Ortschaft Südost
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

Inhalt des Antrages:

 

Die CDU Ortsratsfraktion bittet den Ortsrat Südost um Unterstützung folgenden Dringlichkeitsantrages:

 

Die Verwaltung wird gebeten, zu prüfen, ob und inwieweit das Auftreten von Bergschäden aufgrund früherer Bergwerksaktivitäten innerhalb der Ortschaft Südost ausgeschlossen werden kann.

 

Begründung:

 

Bedingt durch Bergwerksaktivitäten in einigen Orten Deutschlands entstanden bzw. entstehen Bergschäden mit teilweise erheblichen Schäden an privaten wie auch öffentlichen Grundstücken/ Gebäuden. In Salzgitter wurden Bergwerksaktivitäten beispielsweise in Flachstöckheim und Ohlendorf bis in die 60 er Jahre hinein durchgeführt. Stollen verlaufen unter beiden Ortschaften.

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

 

OM Schmidt trägt den Antrag vor.

Der Antrag wird einstimmig beschlossen.