Auszug - Hausmeister an den allgemeinbildenden Schulen

8. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Werksausschusses Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik
TOP: Ö 5.2
Gremium: Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 08.11.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 15:20 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Créteil (64)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
1705/15 Hausmeister an den allgemeinbildenden Schulen
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD-Ratsfraktion
Federführend:SPD-Ratsfraktion   
 
Beschluss

Anfragetext:

Anfragetext:

 

Die Beschwerden der Schulleiter über den Einsatz der Hausmeister und deren Anwesenheit an ihren Schulen häufen sich. Die SPD-Ratsfraktion bittet daher um die Beantwortung folgender Fragen:

 

  1. Welches sind die Kernaufgaben der Hausmeister?
  2. Wie wird die Arbeitszeit auf verschiedenen Einsatzstellen festgelegt?
  3. Nach welchen Kriterien werden die Prioritäten der Einsätze festgelegt?
  4. Gehört es zu den Aufgaben des Hausmeisters, Kontakte zu den Handwerkern herzustellen und deren Arbeit zu überwachen?
  5. Wer kontrolliert das Schulgebäude bei Fremdnutzung? ( z.B. Sportvereine, Kurse etc.)
  6. Wie ist der Einsatz der Hausmeister bei Schulferien, Elternabenden, Konferenzen, Elternsprechtagen, Sitzungen des Schulelternrates/Schulvorstandes?
  7. Wer überwacht das Schulgebäude und das Schulgelände während der Unterrichtszeit und der unterrichtsfreien Zeit? (z.B. in den Abendstunden)
  8. Wie ist der Schließdienst geregelt?
  9. Wer überwacht den Winterdienst bei Fremdvergabe?
  10. Hat sich das neue Konzept des Einsatzes für Hausmeister und technische Hausmeister bewährt?

 

 

Die Anfrage wurde zu Kenntnis genommen und wird schriftlich beantwortet und soll im nächsten Werksausschuss um 06.12.2007 ausführlich besprochen werden.