Auszug - Vermarktung des Baugebietes "Westlich Stukenbergweg" in Salzgitter-Lichtenberg

12. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 2.18
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 28.11.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:30 - 19:05   (öffentlich ab 16:00) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
1520/15 Vermarktung des Baugebietes "Westlich Stukenbergweg" in Salzgitter-Lichtenberg
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
 
Beschluss

Mit Stimmenmehrheit wird folgender Beschluss gefasst:

Mit Stimmenmehrheit wird folgender Beschluss gefasst:

 

Die Stadt Salzgitter veräußert im Baugebiet „Westlich Stukenbergweg“ in Salzgitter – Lichtenberg 53 Baugrundstücke für den Bau von Einfamilien- bzw. Doppelhäusern. Die Vermarktung erfolgt durch den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung.

Die Baugrundstücke haben eine Größe von ca. 517 m2 bis 1.049 m².

 

Der Grundstückskaufpreis beträgt 122,00 €/m2. Für Familien bzw. Lebensgemeinschaften mit Kindern wird der Kaufpreis für jedes im Haushalt lebende Kind unter 18 Jahren um 3,00 €/m2 reduziert.

 

Im Grundstückskaufpreis sind die Erschließungsbeiträge (§127 BauGB), der Abwasserbeitrag, die Kostenerstattungsbeiträge für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (§ 135a –c BauGB) und die Vermessungskosten enthalten.

 

Die Kosten der Grundstückskaufverträge und deren Durchführung, die Kosten für die Schachtbauwerke der Kanalhausanschlüsse, eventuelle nachträgliche Abmarkungskosten sowie die Grunderwerbsteuer tragen die Käufer.

 

Die Käufer sind vertraglich zu verpflichten, spätestens innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Grundstückskaufvertrages mit der Bebauung zu beginnen.