Auszug - Fußgängergefährdung an der Ecke Bohlweg / Gutenbergstraße

13. nichtöffentliche / öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 4.2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 05.12.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 18:25   (öffentlich ab 18:15) Anlass: Sitzung
Raum: Außendienststelle, Sitzungszimmer
Ort: SZ-Bad
1924/15 Fußgängergefährdung an der Ecke Bohlweg / Gutenbergstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt der Anfrage:

Inhalt der Anfrage:

 

An der im Betreff genannten Stelle befindet sich an der „Gutenbergstraße“ ein Plateaubereich entlang des Gehweges, der von dem anliegenden Restaurant als Außenterrasse genutzt wird. Dieser Plateaubereich weist einen ca. 40 cm hohen Absatz zu dem Gehweg auf und wird, wenn dort keine Tische stehen - besonders nachts -, von Passanten als Teil des Gehweges angesehen. Hierdurch entsteht eine große Sturzgefahr für Fußgänger.

 

Die Gruppe der CDU/M.B.S./FDP im Ortsrat Süd fragt daher an:

 

1. Handelt es sich bei dem genannten Bereich um eine öffentliche oder um eine private Fläche?

 

2. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, die beschriebene Gefährdung zu beseitigen?

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

 

OM Rogler trägt die Anfrage vor.

Es liegt folgende schriftliche Antwort (Nr. 1924/15-AW) der Verwaltung - Fachdienst Tiefbau und Verkehr - vom 29.11.2007 vor:

 

Frage 1:

„An der im Betreff genannten Stelle befindet sich an der „Gutenbergstraße“ ein Plateaubereich entlang des Gehweges, der von dem anliegenden Restaurant als Außenterrasse genutzt wird. Dieser Plateaubereich weist einen ca. 40 cm hohen Absatz zu dem Gehweg auf und wird, wenn dort keine Tische stehen - besonders nachts -, von Passanten als Teil des Gehweges angesehen. Hierdurch entsteht eine große Sturzgefahr für Fußgänger.

1. Handelt es sich bei dem genannten Bereich um eine öffentliche oder um eine private Fläche?“

 

Antwort der Verwaltung:

Der angesprochene Bereich in der Straße „Gutenbergstraße“ in SZ-Bad befindet sich nicht in städtischem Eigentum.

 

Frage 2:

„2. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, die beschriebene Gefährdung zu beseitigen?“

 

Antwort der Verwaltung:

Die Verwaltung beabsichtigt den Eigentümer der Fläche anzuschreiben und ihn zu bitten, ein Geländer zu installieren.

 

Der Ortsrat der Ortschaft Süd wird um Kenntnis gebeten.

 

Der Ortsrat nimmt Kenntnis.