Auszug - Bebauungsplan Wat 8 für Salzgitter-Watenstedt südlich Industriestraße Mitte Erneute Beteiligung gem. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

23. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord
TOP: Ö 6.2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 04.03.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
3575/15 Bebauungsplan Wat 8 für Salzgitter-Watenstedt südlich Industriestraße Mitte
Erneute Beteiligung gem. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
 
Beschluss

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Verwaltungsausschuss stimmt dem geänderten Entwurf des Bebauungsplans Wat 8 für Salzgitter- Watenstedt „südlich Industriestraße Mitte“ (Anlage 2) zu und beschließt ihn einschließlich des Entwurfs der Begründung (Anlage 3) gemäß § 4a Abs. 3 BauGB zur erneuten Beteiligung.

 

Beratungsergebnis:

 

OM Elbnick stellt für die SPD- Ortsratsfraktion die Frage, warum Ausgleichsflächen nicht in Watenstedt geschaffen werden, sondern in der Gemarkung Barum, Lebenstedt und Reppner vorgehalten werden.

Die Verwaltung teilt dazu mit, dass kurzfristig in Watenstedt keine Ausgleichsflächen zur Verfügung stehen, und deshalb über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden müssen.

 

Der Ortsrat empfiehlt einstimmig, den Beschlussvorschlag der Verwaltung anzunehmen.