Auszug - Schaffung einer Möglichkeit zur Verrichtung der Notdurft im Industriegebiet Watenstedt Ost an der Sudetenstraße im Stadtteil Salzgitter- Watenstedt

17. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost
TOP: Ö 4.1
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 04.06.2009 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:49 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Salzgitter-Immendorf
Ort:
3921/15 Schaffung einer Möglichkeit zur Verrichtung der Notdurft im Industriegebiet Watenstedt Ost an der Sudetenstraße im Stadtteil Salzgitter- Watenstedt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt des Antrages:

Inhalt des Antrages:

 

Die SPD- Ortsratsfraktion bittet den Ortsrat um Zustimmung folgenden Antrages:

 

Der Ortsrat bittet die Verwaltung, hier dringend Abhilfe zu schaffen, endlich eine Lösung herbeizuführen und für normale Verhältnisse in diesem Bereich zu sorgen.

 

Begründung:

 

An der Sudetenstraße parken häufig zahlreiche Lastzüge gleichzeitig über Nacht oder mehrere Tage - auch an Wochenenden, bevor sie bei den dort ansässigen Firmen (Ikea und anderen) entladen werden oder eine Anschlussfahrt haben.  In dieser Zeit verrichten die Truckerfahrer ihre Notdurft an den Standstreifen/Parkbuchten.

Zurzeit wird zusätzlich an der Nordseite dieser Straße ein Parkstreifen gebaut. Bei den knappen Stellplätzen für Lastzüge im Umfeld der Ortschaft Ost und der Autobahnnähe werden hier weitere Trucker ihre Fahrzeuge abstellen und die schon jetzt untragbare Situation weiter verschärfen.

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

 

OM Kreit trägt den Antrag vor.

OM Schünemann ergänzt, dass bereits 2007 vom Fachdienst Tiefbau und Verkehr eine probeweise Aufstellung zugesagt wurde, seitdem aber nichts passiert sei.

Der Ortsrat beschließt den Antrag mit einstimmig bei 4 Enthaltungen.