Auszug - Bebauungsplan Wat 8 für SZ-Watenstedt, "südlich Industriestraße Mitte" - Behandlung der vorgebrachten Stellungnahmen, Satzungsbeschluss

28. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter
TOP: Ö 2.4
Gremium: Rat der Stadt Salzgitter Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 17.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:30 - 17:38   (öffentlich ab 16:15) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
3805/15 Bebauungsplan Wat 8 für SZ-Watenstedt, "südlich Industriestraße Mitte" - Behandlung der vorgebrachten Stellungnahmen, Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
 
Beschluss

Mit Stimmenmehrheit wird folgender Beschluss gefasst:

Mit Stimmenmehrheit wird folgender Beschluss gefasst:

 

  1. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt über die vorgebrachten Stellungnahmen zum Bebauungsplan Wat 8 für SZ-Watenstedt, „südlich Industriestraße Mitte“ wie in der Anlage 2 vorgeschlagen. Die Behandlung der vorgebrachten Stellungnahmen wird Bestandteil der Begründung.

 

  1. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt den Bebauungsplan Wat 8 für SZ-Watenstedt, „südlich Industriestraße Mitte“ (Anlage 3) gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung. Gleichzeitig beschließt er die Begründung mit Umweltbericht (Anlage 4).

 

  1. Der Rat der Stadt Salzgitter beschließt die Aufhebung der durch den Bebauungsplan Wat 8 für SZ-Watenstedt, „südlich Industriestraße Mitte“ überdeckten Teilbereiche des Bebauungsplans Wat 3 SZ-Watenstedt, „Zur Festsetzung von Verkehrsflächen für die Industriestraße Mitte“ (Anlagen 5-7). Diese werden durch den Bebauungsplan Wat 8 ersetzt.