Auszug - 2. Teil des Arbeitsprogramms von Oberbürgermeister Klingebiel - LEITLINIEN zur strategischen Neuausrichtung der Stadt Salzgitter unter dem Motto: STADT MIT ZUKUNFT

37. öffentliche/ nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord
TOP: Ö 4.4
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 03.11.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:05 - 18:37 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
5443/15 2. Teil des Arbeitsprogramms von Oberbürgermeister Klingebiel - LEITLINIEN zur strategischen Neuausrichtung der Stadt Salzgitter unter dem Motto: STADT MIT ZUKUNFT
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:01.1 - Büro des Oberbürgermeisters   
 
Beschluss

Inhalt der Mitteilungsvorlage:

 

Mit der Bestandserhebung BLICKPUNKT FAMILIE wurde der 1. Teil des Arbeitsprogramms von Oberbürgermeister Frank Klingebiel vorgelegt. Diese Bestandserhebung machte den Umfang und die Vielgestaltigkeit der kinder- und familienfreundlichen Angebote und Initiativen in Salzgitter deutlich. Die Datenerhebung bildet gleichzeitig die Grundlage für die nächste Etappe bei der strategischen Neuausrichtung der Stadt Salzgitter.

 

Im 2. Teil des Arbeitsprogramms von Oberbürgermeister Frank Klingebiel sind die LEITLINIEN - STADT MIT ZUKUNFT formuliert. Sie beschreiben zukunftsweisend die grundlegende Richtung zur weiteren Gestaltung der kinder- und familienfreundlichen Lernstadt. Die Leitlinien berücksichtigen die bisherige Stadtentwicklung unter dem besonderen Fokus des strategischen Ziels, Salzgitter bis zum Jahr 2015 zu einer der kinder und familienfreundlichsten Lernstädte zu gestalten. Zukunftsfähig ist und bleibt, wer eine konsequente, zielgerichtete und nachhaltige Kinder-, Familien- und Bildungspolitik vorantreibt. Diese Aufgabe wird in den Leitlinien verankert und gibt Orientierung für künftige Entscheidungen. Indem die beabsichtigte Wirkung genannt und die Leitlinien in den einzelnen Themenfelder begründet werden, entwerfen die Leitlinien eine Vision der Stadt Salzgitter, die Familien ein lebenswertes Umfeld und Perspektiven bietet.

 

Die Leitlinien sind geeignet, für strategische Handlungsfelder Vorhaben zu entwickeln, deren Erreichbarkeit in harten Fakten messbar wird. Die Bestandserhebung stellt eine Datensammlung dessen dar, was in der Stadt an Angeboten, Initiativen und Einrichtungen vorhanden ist. Anhand der Leitlinien werden Maßnahmen entwickelt, deren Zielerreichung in Kennzahlen gemessen werden kann. Kinder- und Familienfreundlichkeit wird damit nicht zur gefühlten Größe, sondern ein überprüfbarer Fakt.

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

 

Frau Fiedler, Kinderbeauftragte der Stadt Salzgitter, erläutert die vorliegende Mitteilungsvorlage.

 

Der Ortsrat nimmt die Mitteilungsvorlage zur Kenntnis.