Auszug - Infektionshygienische Überwachung durch das Gesundheitsamt - Sachstand November 2010

18. öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr und Öffentliche Ordnung
TOP: Ö 3.3
Gremium: Ausschuss für Feuerwehr und öffentliche Ordnung Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 17.11.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 15:53 Anlass: Sitzung
Raum: An der Feuerwache 3 in Salzgitter-Lebenstedt (Hauptfeuerwache)
Ort:
5592/15 Infektionshygienische Überwachung durch das Gesundheitsamt - Sachstand November 2010
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:53 - Gesundheitsamt   
 
Beschluss

Beratungsergebnis:

 

Seitens des Ausschusses wird kritisiert, dass die Vorlage weiterhin recht allgemein gehalten ist. Hierzu erläutert Stadtkämmerer Grunwald, dass der komplexe Sachverhalt verständlich zusammengefasst worden ist. Die Verwaltung hält es nicht für sachgerecht, Listen über Mängel einzelner Arztpraxen zu fertigen. Stattdessen ist das Ziel, die Mängel in der Hygienesituation einzelner Arztpraxen in Abstimmung mit der Kammer zu überprüfen und zu verbessern.

Herr Dr. Kuhlmann von der Zahnärztekammer Niedersachsen ergänzt, dass die Besichtigungen aufgrund einer Kann-Bestimmung erfolgen und dieses vorrangig präventiver Natur ist. Es wurden keine schwerwiegenden oder kritischen Mängel festgestellt. Er weist daraufhin, dass die Zahnärztekammer die Durchführung der Überprüfungen sehr begrüßt hat und dankt dem Fachdienst gesundheit für die gute Zusammenarbeit

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.