Auszug - Berufung des Beirates für Menschen mit Behinderungen der Stadt Salzgitter für den Zeitraum April 2011 bis 30.10.2016

29. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Sozial-und Integrationsausschusses
TOP: Ö 3.4
Gremium: Ausschuss für Soziales und Integration Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Do, 07.04.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 16:05 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer Créteil (64)
Ort: Rathaus SZ-Lebenstedt
6041/15 Berufung des Beirates für Menschen mit Behinderungen der Stadt Salzgitter für den Zeitraum April 2011 bis 30.10.2016
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:50 - Fachdienst Soziales und Senioren   
 
Beschluss

Beratungsergebnis / Beschluss:

 

Der Ausschuss stimmt der Beschlussvorlage einstimmig zu.

 

Die Verwaltung wird gebeten, dem Ausschuss das Durchschnittsalter der Beiratsmitglieder zu nennen. Außerdem wird die Verwaltung gebeten rechtlich zu klären, ob der Beirat der Menschen mit Behinderungen ein Antrags- bzw. Vorschlagsrecht für Beschlüsse des Rates hat.

 

Antwort der Verwaltung:

 

Durchschnittsalter:

Das Durchschnittsalter aller vorgeschlagenen Personen liegt bei 59 Jahren. In die Berechnung ist das Lebensalter der gesetzlichen Vertreter für die Kinder mit Behinderungen eingerechnet worden.

 

Antrags- oder Vorschlagsrecht für den Beirat für Menschen mit Behinderungen:

r den Beirat für Menschen mit Behinderungen gilt die Geschäftsordnung des Rates und der Ortsräte der Stadt Salzgitter. Ein Antrags- oder Vorschlagsrecht ist nicht vorgesehen.