Auszug - Wann erscheint endlich die vom Kulturamt vor Jahren bereits zugesagte Chronik des Stadtteils Ringelheim?

5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 5.2
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 02.05.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:08 Anlass: Sitzung
Raum: Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH
Ort:
0716/16 Wann erscheint endlich die vom Kulturamt vor Jahren bereits zugesagte Chronik des Stadtteils Ringelheim?
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt der Anfrage:

Vor einigen Jahren wurde von Seiten des Kulturamtes den Ringelheimern zugesagt, das die nächste von der Stadt vorfinanzierte Chronik die des Stadtteils Ringelheim ist. Es wurden mit Ringelheimer Bürgern Absprachen getroffen, wer welche Zeiträume bzw. Themen bearbeitet. Viele Mitbürger haben auch Unterlagen und alte Fotos dem Kulturamt zum kopieren zur Verfügung gestellt, die Originale aber bis heute nicht zurückerhalten.

 

Den Ringelheimer Arbeitsgruppen wurden vom Kulturamt der Stadt Termine für die Fertigstellung ihrer zu bearbeitenden Themen bzw. Zeiträume gesetzt, die alle eingehalten worden sind. Leider ist nach Aussage von Arbeitsgruppenmitgliedern seitens der Stadt, die auch Anteile übernehmen wollte bis heute nichts passiert.

(Dr. Leuschner wollte das Mittelalter bearbeiten und Herr Försterling den Zeitraum Stadtgründung bis heute)

 

Inzwischen sind diese engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter aber auch die Ringelheimer Bürger ziemlich frustriert und verärgert weil, trotz Zusage die Ringelheimer Chronik ist die nächste, das Kulturamt eine Chronik des Stadtteils Flachstöckheim erstellt hat. Es wird sogar schon darüber nachgedacht die Ringelheimer Chronik in Eigenregie, ohne Mitwirkung der Stadt, zu erstellen.

 

Daher die Frage: Wird in absehbarer Zukunft das Kulturamt die Chronik verlegen?

 

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

OBM Bauer erläutert, dass er bereits ein Gespräch mit dem zuständigen Fachdienst Kultur geführt hat und die Beantwortung demnächst erfolgen soll.

Der Ortsrat nimmt die Anfrage zur Kenntnis.