Auszug - Giftige Köder in Salzgitter-Bad

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd
TOP: Ö 5.3
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussart: Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung
Datum: Mi, 07.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:42 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus-Salzgitter-Hohenrode
Ort: Am Gutshof 13, 38259
1310/16 Giftige Köder in Salzgitter-Bad
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:10 - Fachdienst Rats- und Kommunalangelegenheiten   
 
Beschluss

Inhalt der Anfrage

 

Die SPD-Ortsratsfraktion ist darauf angesprochen worden, dass es  in den letzten Wochen angeblich mehrere Vorfälle mit vergifteten Ködern im Bereich des Südens von Salzgitter-Bad gegeben hat. Andere Köder waren angeblich mit Rasierklingen bestückt.

 

Die ansässigen Hundebesitzer und Eltern von kleineren Kindern sind in Sorge und haben Flyer am Birkenweg und Greifpark ausgehängt, die darauf aufmerksam machen und vor derartigen Ködern warnen.

 

Das Auslegen derartiger Köder stellt eine Straftat dar. Tiere und spielende Kinder sind gefährdet, wenn sie mit diesen in Kontakt kommen.

 

Die SPD-Ortsratsfraktion möchte daher folgende Fragen beantwortet wissen:

 

                     Sind die Vorfälle der Verwaltung bekannt?

 

                     Wenn ja, welche Bereiche in Salzgitter-Bad oder in anderen Ortsteilen sind betroffen?

 

                     An wen können sich außer der Polizei ggf. besorgte Bürger wenden?

 

Unabhängig von der Anfrage wird die Verwaltung aufgefordert, der Sache umgehend nachzugehen

und dem Ortsrat davon zu informieren, inwieweit die o.g. Tatbestände zutreffen bzw. welche Maßnahmen in die Wege geleitet wurden. Ggf. sollten die Bürger über die Zeitung informiert werden.

 

 

Beratungsergebnis / Beschluss:

Zu dieser Anfrage liegt bereits eine schriftliche Anfragenbeantwortung (1310/16-AW) vor.

(siehe TOP 5.4)