Vorlage - 3600/15

Betreff: 380 kV-Höchstspannungsverbindung Wahle Mecklar - Sachstand zur Vorbereitung der Verfahrensunterlagen für das Raumordnungsverfahren
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Stadtplanung, Umwelt, Bauordnung und Denkmalschutz   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Information
Rat der Stadt Salzgitter Information
25.03.2009 
26. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Ost nachrichtlich
16.04.2009 
16.öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Nord nachrichtlich
06.05.2009 
24.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Süd nachrichtlich
06.05.2009 
25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft Nordwest nachrichtlich
13.05.2009 
14. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss nachrichtlich
13.05.2009 
25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft West nachrichtlich
11.06.2009 
17. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Mitteilung:

Mitteilung: 

 

Die E.ON Netz GmbH erarbeit zurzeit die Verfahrensunterlagen für das Raumordnungsverfahren der geplanten 380-kV Leitung Wahle-Mecklar. Hierzu benötigt das von der E.ON Netz GmbH beauftragte Planungsbüro ERM auch Informationen  der Stadt Salzgitter aus der Bauleitplanung. Die derzeit durchgeführten Erhebungen dienen der Alternativenprüfung im Vorfeld des Raumordnungsverfahrens.

 

Inzwischen liegen mehrere, auch großräumige Trassenvarianten für die geplante 380-kV Leitung Wahle-Mecklar vor. Mit Datum vom 29.01.2009 teilt das Planungsbüro ERM per Email den „Verlauf des optimierten Planungskorridors“ innerhalb der Stadt Salzgitter mit und bittet für diesen Bereich um Informationen aus der Bauleitplanung. Die der Email-Anfrage von ERM digital beigefügte Karte zeigt den Verlauf der ursprünglichen Trassenplanung, die Variante entlang des Stadtteilbereichs Krähenriede und neu einen abgrenzten Korridor einer Osttrasse.

 

Die Varianten sind in der Anlage 1 schematisch dargestellt.  Der Planungskorridor, in dem die Trasse gesucht wird, umfasst einen Bereich von ca. 500 m nördlich und südlich bzw. westlich und östlich dieser schematisch dargestellten Trassenvarianten.

 

Der Trassenkorridor der neuen Variante „Osttrasse“ verläuft im östlichen Bereich der Stadtteile SZ-Engelnstedt und SZ-Lebenstedt, tangiert die Stadtteile SZ-Salder, SZ-Lichtenberg sowie etwas entfernt SZ-Gebhardshagen und führt in zwei Varianten westlich und östlich um SZ-Ringelheim herum. Die Stadt Salzgitter wird dem Planungsbüro ERM die erbetenen Informationen aus ihrer Bauleitplanung zu kommen lassen. Gleichzeitig wird sie diesem Planungsbüro die – zum Teil massiven – Bedenken der Stadt Salzgitter gegen die auf ihrem Stadtgebiet vorgesehenen Trassenvarianten mitteilen.

 

Es bleibt dann die Einleitung des Raumordnungsverfahrens mit der dort von der E.ON Netz GmbH festgelegten Trassenvariante abzuwarten.

 

Die von ERM übermittelte Karte wird der Mitteilungsvorlage zusätzlich zur Anlage 1 digital in Dateiform als Anhang beigefügt und zusätzlich in Papierform den Fraktionen im Rat zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

  • Anlage 1 – „Schematischer Verlauf der Trassenvarianten  der geplanten 380 kV-Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar im Stadtgebiet Salzgitter“

 

  • vom Büro ERM erstellte Karte zur Vorbereitung des Raumordnungsverfahrens für die geplante 380 kV-Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar - in digitaler Form als Datei

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 2 1 öffentlich 380KV_Leitung1 (368 KB)      
Anlage 1 2 öffentlich recherche_fnp_salzgitter (2793 KB)